Hilfe! Flecken auf dem Brautkleid

Interview mit Octavia vom Brautkleidtaxi

Ein Hochzeitskleid überlebt den Tag meist nicht ohne Flecken abzubekommen. Wie man diese schnell vor Ort reinigt und wie das Brautkleid am besten danach aufbewahrt wird erfahrt ihr im Interview mit Octavia vom Brautkleidtaxi Berlin.

Wann sollte das Brautkleid in die Reinigung gegeben werden?

Im Idealfall solltet ihr nicht länger als 4 Wochen nach der Hochzeit warten. Hartnäckige Verschmutzungen durchdringen den Stoff und lassen sich schwieriger entfernen. 

Was tun gegen Regentropfen auf einem Seidenkleid?

Regentropfen auf einem Seidenkleid sind nicht tragisch, da Seidenkleider bei uns schonend mit Wasser per Hand gereinigt werden. Wasserränder entstehen typischerweise nur, wenn der Stoff partiell mit Wasser in Berührung kommt. Deshalb empfehlen wir auch immer eine Komplettbehandlung des Kleides. Nach einer professionellen Reinigung verschwinden diese aber.

Hast du einen S.O.S Tipp um Flecken am Tag der Hochzeit vom Kleid zu entfernen?

Wir empfehlen Bräuten zur Hochzeit immer einen speziellen Notfall-Fleckentferner in der Clutch. Das Fläschchen ist sehr klein und fällt kaum auf. Mit einem speziellen Mikrofasertuch und der entsprechenden Reinigungslösung, die auf den frischen Fleck aufgesprüht wird, verschwinden kleinere Malheure im Handumdrehen.

Schnelle Rettung gegen Schweissflecken auf dem Kleid?

Schweissflecken lassen sich leider nicht auf die Schnelle behandeln und können nur durch die fachkundige Reinigung mit den entsprechenden Fleckenlösern entfernt werden. Wer zum Schwitzen neigt, sollte sich für ein temperaturausgleichendes Material, wie z. Bsp. Seide entscheiden oder einen Schnitt wählen, der genug Luft an die Haut lässt. 

Ist doch nur Champagner den sieht man nicht, trotzdem auswaschen?

Champagner ist eine wunderbare Möglichkeit, mit den Liebsten auf den großen Tag anzustoßen. Landet im Eifer des Gefechts doch etwas auf dem Brautkleid, ist das kein Problem, denn der Fleck ist kaum zu sehen. Lässt die Reinigung aber nach der Hochzeit auf sich warten, wird der Fleck sichtbar und im Laufe der Zeit immer dunkler. Der in Champagner und Sekt enthaltene Zucker verklebt die Fasern und “karamellisiert”, was zu der typisch unangenehmen braunen Verfärbung führt.

Hast du eine Lieblings Brautkleid Story von deinen Kleidern? 

Vor einer Woche erhielten wir einen Anruf. Unser Kunde hatte beim Aufräumen des Dachbodens in seinem Elternhaus das Brautkleid seiner Mutter gefunden. Sie heiratete – hochschwanger- 1958 in einem von ihrer Schwester geschneiderten Traum aus Taft und Organza. Als uns das Kleid erreichte, war es in einem erbärmlichen Zustand. Mit viel Sorgfalt, Sachverstand und Liebe zum Detail haben wir in 4 Reinigungsdurchgängen das Brautkleid wieder in seinen Ur-Zustand versetzt. Kommenden Montag feiert die Braut ihren 90. Geburtstag und wird hoffentlich überglücklich sein, dass wir ihr Kleid retten konnten. Ihr Sohn zumindest war es, als wir ihm gestern das Kleid zurücklieferten. Er zeigte uns ein Foto seiner wunderschönen Mutter kurz vor der Hochzeit mit ihrem Mann. Das Geschäft mit Brautkleidern ist immer emotional aber selten hat uns eine Geschichte so berührt. :o)

Wie bewahrt man sein Brautkleid am besten auf?

Lagert es bitte in einer speziellen Brautkleidbox (keine normalen Kartons verwenden). Hier wird euer Hochzeitskleid nach der „Museumsmethode“ konserviert, wie zum Beispiel bei Brautkleidern europäischer Prinzessinnen, die für die Nachwelt erhalten werden sollen. Dazu wird das Brautkleid in säurefreies ph-neutrales Seidenpapier verpackt.

Weitere Infos zum Brautkleidtaxi – Die professionelle Brautkleidreinigung findet ihr hier: www.brautkleidtaxi-berlin.de